Werbung

Trump abstellen

Personalie

Die Idee, Twitter zu übernehmen und dann US-Präsident Donald Trump aus dem Kurznachrichtendienst zu verbannen, weil seine Tweets dem Land schadeten, hat schon an sich Schlagzeilenpotenzial. Die Frau, die jetzt eine Crowdfunding-Kampagne für den Kauf der dafür notwendigen Twitter-Aktien gestartet hat, erhöht es noch einmal. Valerie Plame Wilson gehört zu jenen Menschen, deren Biografie schon zu Lebzeiten Vorlage für einen Film war. Dabei erforderte ihre frühere Tätigkeit genau das Gegenteil solcher Öffentlichkeit. Die 54-Jährige aus Anchorage (Alaska) war Undercover-Agentin, angeblich eine der besten des US-Auslandsgeheimdienstes CIA. Medialer Spitzname: Jane Bond.

Doch die geheime Identität der Spezialistin für Massenvernichtungswaffen wurde enttarnt, von den eigenen Leuten. Es war ein Racheakt des Weißen Hauses, das im Sommer 2003 von George W. Bush bewohnt wurde. Plames Ehemann Joseph C. Wilson, der als Spitzendiplomat einst mit Saddam Hussein verhandelt hatte, war entschiedener Gegner des geplanten Irak-Krieges. Inzwischen Besitzer einer Consultingfirma, weigerte er sich, im staatlichen Auftrag Fälschungen über angebliche Urankäufe Iraks in Niger für echt zu erklären, und entlarvte die Lüge in der »New York Times«. Daraufhin ließen Vizejustizminister Richard Armitage und Präsidentenberater Karl Rove seine Ehefrau auffliegen und brachten sie, ihre beiden Töchter und Informanten sehenden Auges in Lebensgefahr, wie prompte Morddrohungen von Al Qaida zeigten.

Wenn das kein Stoff für Politthriller ist. 2010 wurde er unter dem Titel der Memoiren der Spionin (»Fair Game«) mit Naomi Watts und Sean Penn in den Hauptrollen verfilmt. Da hatte Valerie Plame Wilson schon fünf Jahre die CIA verlassen. Sie lebt heute in New Mexico, schreibt Bücher, hält Vorträge, arbeitet an einer Denkfabrik in Santa Fe mit - und will nun eine Milliarde Dollar zusammenbekommen, um eine Mehrheitsbeteiligung an Twitter gegen Trump zu ermöglichen: »Es ist Zeit, ihn abzustellen.« 6000 Dollar hat sie bisher.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!