Werbung

Jüterbog feiert Luthers Widersacher Tetzel

Jüterbog. Luthers Widersacher Johannes Tetzel ist zum 500. Reformationsjubiläum Patron des Altstadtfestes von Jüterbog (Teltow-Fläming). Unter dem Motto »Tetzel kommt« wird am Freitag und Samstag in die Kleinstadt eingeladen, in der der Mönch einst seine Ablassbriefe zum Freikauf von Sünden an den Mann gebracht hat, teilte der Heimatverein mit. Der Ablasshandel soll Martin Luther (1483-1546) zu seinen berühmten 95 Thesen von 1517 veranlasst haben, die als Ausgangspunkt der Reformation und der Kirchenspaltung in eine katholische und eine protestantische Konfession gelten. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen