Werbung

Mann auf Alex durch Messerstich verletzt

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Alexanderplatz ist ein 21 Jahre alter Mann durch einen Messerstich verletzt worden. Die Polizei hat am Dienstagabend einen 27-Jährigen als mutmaßlichen Täter festgenommen. Der 21-Jährige war mit Freunden unterwegs, als die Gruppe mit 20 anderen jungen Leuten aneinandergeriet. Aus der zweiten Gruppe soll dann Reizgas gesprüht worden sein, außerdem wurde der 21-Jährige mit einem Messer am Arm verletzt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

Münzenbergforum
Münzenbergforum