Werbung

Neue Korruptionsklage gegen Ex-Präsident Lula

Rio de Janeiro. Neue Korruptions-klage gegen den ehemaligen brasilianischen Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva: Die Bundesstaatsanwaltschaft wirft dem Politiker der Arbeiterpartei laut der am Montag bekanntgewordenen Anklage vor, zu seiner Regierungszeit von 2003 bis 2010 Unternehmen der Automobilbranche begünstigt und dafür Schmiergeld erhalten zu haben.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sollen umgerechnet bis zu zwei Millionen Euro Bestechungsgeld geflossen sein, um die Steuerbelastung der Unternehmen per Dekret zu senken. Lulas Anwälte kritisierten die Anklage als »politische Verfolgung«.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung