Werbung

Behörden: Mindestens 50 Tote bei Doppelanschlag in Südirak

Nassirijah. Bei einem Doppelanschlag in Südirak sind am Donnerstag mindestens 50 Menschen getötet worden. Ein Vertreter der örtlichen Gesundheitsbehörde sagte gegenüber AFP, die Opferzahl könne sich noch weiter erhöhen, da mehrere der fast 90 Verletzten in einem lebensbedrohlichen Zustand seien. Laut der Behörde sind auch mehrere Iraner unter den Opfern. Die Attentäter trugen nach Angaben aus Sicherheitskreisen die Uniformen einer schiitischen Miliz. Bis Donnerstagnachmittag bekannte sich keine Gruppe zu dem Anschlag.

Die südliche Provinz Si Kar, in der Nassirijah liegt, war bisher von größeren Anschlägen weitgehend verschont geblieben. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!