Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Im Kern wie neu

Die Sanierung der Bernauer Innenstadt steht nach 25 Jahren vor dem vorläufigen Abschluss

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Bernau erreicht in diesen Tagen ein bedeutsames Etappenziel seiner Entwicklung nach der Wende: Die Neugestaltung der Innenstadt steht mit dem Auslaufen der Förderprogramme vor dem Abschluss. Am 2. Oktober will die Stadt im Barnim-Kreis ihre Bürger mit einem Lichterfest beschenken. Ähnlich wie beim »Festival of Lights« in Berlin werden am Abend bei »Bernau leuchtet« zentrale Gebäude künstlerisch in Szene gesetzt.

Über all das informierten am Mittwoch Stadtverwaltung und Sanierungsträger in einer Pressekonferenz. Anschließend überzeugten sich bei einem gemeinsamen Stadtrundgang Bürgermeister André Stahl (LINKE) und Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) davon, wie sehr sich Bernau in den zurückliegenden Jahren gemausert hat und wie die Entwicklung weitergehen soll. Denn gerade im Bereich der zentral gelegenen Bürgermeisterstraße weisen weiträumige Absperrungen und Werbeflächen auf die Vorbereitungen für eines d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.