Werbung

Gasleck in Pankow führt zu Großeinsatz

Ein Riss in einer Gasleitung auf einer Baustelle in Pankow hat am Freitagmittag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte hätten im Umkreis der Baustelle eine Schule, eine Kita, ein Asylbewerberheim und vier Mehrfamilienhäuser evakuiert, teilten Polizei und Feuerwehr mit. Die Feuerwehr informierte auch den Flughafen Tegel über den Vorfall, da eine Einflugschneise des Airports über Pankow verläuft. Ein Sprecher der Flughafens sagte der Deutschen Presse-Agentur jedoch, dass die Baustelle weit genug vom Flugverkehr entfernt sei. Flüge müssten daher nicht umgeleitet werden, es komme wegen der Leckage zu keinen Beeinträchtigungen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln