Smith eröffnet

Lit.Cologne Spezial

Mit einer Lesung der britischen Autorin Zadie Smith wurde am Dienstagabend die Lit.Cologne Spezial eröffnet. Die kleinere Herbstausgabe des großen Kölner Literaturfestivals im Frühjahr umfasst diesmal zehn Veranstaltungen und dauert vom 3. bis zum 15. Oktober. Zu den Gästen gehören Salman Rushdie, der sein neues Buch »Golden House« vorstellt, Krimiautorin Donna Leon - Erfinderin von Kommissar Brunetti - und von deutschsprachiger Seite Daniel Kehlmann, Uwe Timm und Sven Regener.

Die 41-jährige Zadie Smith hat zuletzt den Roman »Swing Time« vorgelegt. Er ist für den Man Booker Preis nominiert, den wichtigsten britischen Literaturpreis, der im Oktober vergeben wird. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung