Werbung

Motorradfahrer nach Sturz von Pkw überfahren

Ein Motorradfahrer ist in Lichtenberg mit seiner Maschine gestürzt, in den Gegenverkehr geraten und tödlich verletzt worden. Der 49-Jährige war am Montagnachmittag auf der Herzbergstraße unterwegs, als er auf offenbar regennasser Fahrbahn an Straßenbahnschienen wegrutschte und zu Boden stürzte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort wurde der Motorradfahrer von einem entgegenkommenden Auto erfasst und zur Seite geschleudert. Der Mann wurde so schwer am Kopf und am Oberkörper verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Der Autofahrer blieb unverletzt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen