Werbung

Wieder Warnstreiks bei Zalando in Brieselang

Brieselang. Die Gewerkschaft ver.di hat am Donnerstag den Warnstreik am Logistikstandort Brieselang (Havelland) des Online-Modeversandhändlers Zalando fortgesetzt. Ab 6 Uhr waren die Mitarbeiter aufgefordert, die Arbeit niederzulegen, teilte Erika Ritter, ver.di-Landesfachbereichsleiterin Handel, mit. Am Vormittag trafen sich die Beschäftigten am Berliner Ostbahnhof, um mit einem Demonstrationszug zum Zalando-Campus in der Tamara-Danz-Straße zu ziehen. Mit dem Warnstreik soll laut ver.di Druck auf die laufenden Tarifverhandlungen für rund 1250 Beschäftigte gemacht werden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken