Werbung

Frühe Bildung

Bildungslexikon

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Frühe Bildung. Der Zwischenbericht zur Umsetzung der frühen Bildung (2016) weist neben einem Finanzierungsteil Handlungsorientierungen auf, deren inhaltliche Zielsetzungen in neun Punkten festgehalten wurden. Zu diesen zählen u.a. die Stärkung des Kindes, sich zu einer »eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit« zu entwickeln, die Umsetzung und Verankerung der Inklusion sowie die Entwicklung »alltagsintegrierter Bildungsangebote« und eine »konsequente Qualitätssicherung und -entwicklung« als »Grundlage pädagogischer Konzeptionen«.

Zudem beinhaltet der Bericht Stellungnahmen von Akteuren der Arbeitsgemeinschaft »Frühe Bildung«, die maßgeblich für den Bericht verantwortlich waren. Zu ihnen zählen unter anderem die Arbeiterwohlfahrt und die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin. Letztere weist unter anderem ausdrücklich darauf hin, dass die »Quote männlicher Fachkräfte« unbedingt erhöht werden müsse. tgn

fruehe-chancen.de

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!