Einbruch in Moabiter Ausländerbehörde

Unbekannte sind in die Ausländerbehörde in Moabit eingebrochen. Sie brachen unter anderem einen Schrank auf und stahlen amtliche Blankodokumente, Behördenstempel und Siegel, wie die Polizei mitteilte. Zudem wurden in vier Büroräumen Feuerlöscher entleert. Der Einbruch wurde am frühen Montagmorgen festgestellt. Mitarbeiter meldeten den Vorfall in dem Gebäude am Friedrich-Krause-Ufer gegen 5.45 Uhr der Polizei. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei ermittele in alle Richtungen, hieß es. dpa/nd

Dazu passende Podcast-Folgen:
  • ndPodcast
    Berliner*innen werden laut gegen Verdrängung / Außerdem: Brandanschlag gegen Hausprojekt / Tramlinie durch den Görli / Berliner Vermüllung
    • Länge: 00:16:57 Stunden

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung