• Politik
  • Beerdigung von König Bhumibol

In Thailand kehrt die Farbe zurück

Das Volk nimmt Abschied von dem vor einem Jahr verstorbenen König Bhumibol

  • Von Daniel Kestenholz, Bangkok
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Seit Monatsbeginn strahlen sämtliche thailändischen Fernsehsender ihre Programme in schwarz-weiß aus. Selbst CNN, BBC, die britische Premier League oder Webseiten: Ihre Auftritte in Thailand sind gefiltert, die Welt ist monochrom. Farbe gilt derzeit als ungehörig in einem Königreich, das am 26. Oktober seinen gottgleich verehrten Monarchen Bhumibol Adulyadej nach sieben Jahrzehnten Herrschaft mit einer pompösen Feuerbestattung einäschert.

Mit vier Tage dauernden Prozessionen und Zeremonien wird Abschied vom »König der Herzen« genommen. In dem Land, wo rund um die Uhr eingekauft werden kann, schließen am 26. Oktober die meisten Geschäfte und Lokale. Alle Augen sind auf das neunstufige, aus Teakholz gebaute königliche Krematorium in Bangkok gerichtet, wo der König dem Himmel übergeben wird. Der goldene Prachtbau mit buddhistischen, hinduistischen und traditionell thailändischen Elementen symbolisiert den mythologischen Berg Meru.

...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 825 Wörter (5478 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.