Werbung

Mann bei Wohnungsbrand in Ahrensfelde verletzt

Ahrensfelde. Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Ahrensfelde (Barnim) ist ein 59-jähriger Mieter verletzt worden. Das Feuer sei am Sonntagmorgen aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, berichtete die Polizeidirektion Ost. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Näheres zu den Verletzungen wurde nicht mitgeteilt. Die anderen Wohnungen seien nicht in Mitleidenschaft gezogen worden, keiner der anderen Mieter zu Schaden gekommen, hieß es. Die Wohnung sei allerdings unbewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!