Werbung

Deutsche lehnen Verkauf an Heiligabend ab

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen lehnt einen verkaufsoffenen Sonntag an Heiligabend ab. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für »Welt Online« sprachen sich 87,2 Prozent dafür aus, dass die Geschäfte 2017 an Heiligabend nicht öffnen sollten. In dichter besiedelten Gegenden liegt die Zustimmung etwas über dem Gesamtergebnis. Einen deutlichen Unterschied gibt es bei den Geschlechtern: 13,3 Prozent der Männer befürworten die Öffnung der Geschäfte, bei den Frauen sind es nur sieben Prozent. Die meisten Bundesländer erlauben eine Öffnung der Geschäfte an Heiligabend, viele Supermarktketten haben aber bereits erklärt, davon keinen Gebrauch zu machen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln