Werbung

Bastei Lübbe stoppt Oolipo

Lese-Streaming-Portal

Der Streaming-Plattform Oolipo des Medienhauses Bastei Lübbe droht das Aus. Das mit hohem finanziellen Aufwand entwickelte Portal für digitale Leseinhalte habe »bei Weitem nicht die erwarteten und notwendigen Nutzerzahlen erreicht«, teilte Bastei Lübbe am Dienstag mit. Auf die Vermögenswerte der Berliner Tochterfirma habe der Verlag eine außerplanmäßige Abschreibung verbucht, heißt es in der Pflichtmitteilung an die Börse. Die Wertkorrektur werde das Ergebnis vor Zinsen und Steuern im zweiten Quartal mit 3 Millionen Euro belasten.

Bastei Lübbe werde keine weiteren Mittel mehr in die Streaming-Plattform investieren, erklärte der Verlag. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln