Werbung

UN: Saudische Blockade macht desolate Lage Jemens noch schlimmer

Genf. Die Vereinten Nationen haben scharfe Kritik an Saudi-Arabien und dessen Kampf gegen Aufständische in Jemen geübt. Die jüngste Blockade der Flug- und Seehäfen Jemens durch Saudi-Arabien mache das Elend der Zivilbevölkerung untragbar, berichteten UN-Organisationen am Freitag in Genf. Seit vergangenem Wochenende könnten keinerlei Hilfsgüter für die rund 27 Millionen Einwohner mehr ins Land gebracht werden.

Auch die Bundesregierung hat Saudi-Arabien aufgefordert, die Zugangswege für Hilfslieferungen nach Jemen zu öffnen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts sagte am Freitag in Berlin, Außenminister Sigmar Gabriel habe darüber am Donnerstag mit seinem saudischen Amtskollegen Adel al-Dschubeir gesprochen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!