Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

UN: Saudische Blockade macht desolate Lage Jemens noch schlimmer

Genf. Die Vereinten Nationen haben scharfe Kritik an Saudi-Arabien und dessen Kampf gegen Aufständische in Jemen geübt. Die jüngste Blockade der Flug- und Seehäfen Jemens durch Saudi-Arabien mache das Elend der Zivilbevölkerung untragbar, berichteten UN-Organisationen am Freitag in Genf. Seit vergangenem Wochenende könnten keinerlei Hilfsgüter für die rund 27 Millionen Einwohner mehr ins Land gebracht werden.

Auch die Bundesregierung hat Saudi-Arabien aufgefordert, die Zugangswege für Hilfslieferungen nach Jemen zu öffnen. Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts sagte am Freitag in Berlin, Außenminister Sigmar Gabriel habe darüber am Donnerstag mit seinem saudischen Amtskollegen Adel al-Dschubeir gesprochen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln