Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Heute geht sie wieder los, die sogenannte fünfte Jahreszeit. Sprücheklopfen, Schimpfen, Schunkeln - das ist nicht mehr nur das Privileg närrischer Sondierungsverhandler, sondern ab 11.11 Uhr auch den gemeinen Jecken auf der Straße erlaubt. Bis Mitte Februar können sie mit Konfetti, Kamelle und sehr viel Alkohol ganz legal der Tristesse ihres Alltags entfliehen - und sich ein sattes Polster für die nächste Fastenzeit anlegen. Und wenn alles klappt, werden es bis dahin auch die Jamaika-Koalitionäre irgendwie geschafft haben, ihre Zänkereien unter den Teppich zu kehren - bis auch sie Aschermittwoch der große Kater erwischt und es so ernüchternde Disziplinen wie Futterneid und gegenseitiges Aushungern auf wirklich jede Tagesordnung im Bundestag schaffen. Ab dann ist Schluss mit lustig. Und Prunksitzungen wie Büttenreden sind wieder nur im Hohen Hause erlaubt. Zu fürchten steht: Die werden genauso öde wie die zuvor stattgefundenen in der Karnevalszeit. oer

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!