Werbung

Hisbollah: Saudi-Arabien hält Hariri fest

Beirut. Libanons Schiitenpartei Hisbollah hat Saudi-Arabien vorgeworfen, den libanesischen Regierungschef Saad Hariri festzuhalten. Saudi-Arabien habe Hariri zum Rücktritt von seinem Amt gezwungen und halte ihn nun von einer Reise in die Heimat ab, sagte Hisbollahchef Hassan Nasrallah am Freitag in einer TV-Ansprache. Riad habe sich in bisher unbekannter Weise in Libanon eingemischt. Gerüchte, Hariri solle umgebracht werden, seien falsch. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen