Werbung

Weihnachtsduft für die Wohnung

Ein paar kleine Zweige der Winterblüte (Chimonanthus praecox) reichen aus, um einen Raum mit Wohlgeruch zu erfüllen. Auch die Blätter und Rinde des sonst unauffälligen, etwa zwei bis drei Meter Höhe erreichenden Strauchs duften.

Die Winterblüte bevorzugt einen sonnigen, windgeschützten Standort mit nährstoffreichem Boden. Die Blütezeit reicht von Dezember bis März. In den ersten Jahren ist ein Winterschutz ratsam.

Der Echte Gewürzstrauch (Calycanthus floridus) oder Carolina-Nelkenpfeffer, wie die Pflanze manchmal auch genannt wird, blüht im Juni. Die dunklen Blüten verströmen besonders in den Abendstunden einen würzigen Geruch. Die Blätter des Strauchs wurden von den Indianern früher zum verfeinern von Speisen verwendet.

Der beste Pflanzplatz für das eineinhalb bis drei Meter hohe Gehölz ist eine geschützte, sonnige bis halbschattige Stelle mit humoser und gut durchlässiger Erde. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung