Werbung

Weihnachtsduft für die Wohnung

Ein paar kleine Zweige der Winterblüte (Chimonanthus praecox) reichen aus, um einen Raum mit Wohlgeruch zu erfüllen. Auch die Blätter und Rinde des sonst unauffälligen, etwa zwei bis drei Meter Höhe erreichenden Strauchs duften.

Die Winterblüte bevorzugt einen sonnigen, windgeschützten Standort mit nährstoffreichem Boden. Die Blütezeit reicht von Dezember bis März. In den ersten Jahren ist ein Winterschutz ratsam.

Der Echte Gewürzstrauch (Calycanthus floridus) oder Carolina-Nelkenpfeffer, wie die Pflanze manchmal auch genannt wird, blüht im Juni. Die dunklen Blüten verströmen besonders in den Abendstunden einen würzigen Geruch. Die Blätter des Strauchs wurden von den Indianern früher zum verfeinern von Speisen verwendet.

Der beste Pflanzplatz für das eineinhalb bis drei Meter hohe Gehölz ist eine geschützte, sonnige bis halbschattige Stelle mit humoser und gut durchlässiger Erde. nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln