Rekordwachstum bei der Gesundheitsförderung

Essen. Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr das stärkste Wachstum bei Gesundheitsförderung und Prävention seit 16 Jahren verzeichnet. 2016 gaben sie fast 500 Millionen Euro insgesamt für die Gesundheitsförderung in Lebenswelten und Unternehmen sowie für individuelle Präventionskurse aus. Erreicht wurden damit rund 6,4 Millionen Versicherte. Im Durchschnitt wurden je Versicherten 6,64 Euro ausgegeben, gesetzlich vorgesehen sind nach dem Präventionsgesetz sieben Euro pro Versicherten. nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung