Werbung

Zwei Radfahrer bei Unfällen getötet

Kollisionen mit Radfahrern forderten innerhalb weniger Stunden zwei Todesopfer: In der Karl-Liebknecht-Straße in Mitte starb am Donnerstag ein Mann, als er gegen die geöffnete Tür eines Taxis prallte. Am Freitagmorgen geriet eine Frau in Spandau auf der Segefelder Straße unter die Räder eines Lkw, der nach rechts abgebogen war. »Vermutlich ist der Lkw-Fahrer schon abgebogen, und die Radfahrerin kollidierte dann sozusagen mit dem Anhänger«, sagte eine Polizeisprecherin dem rbb. sot

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!