Werbung

Unbekannte zündeten Plasteflasche

Königs Wusterhausen. Unbekannte Täter haben am Montagabend in Königs Wusterhausen eine Plasteflasche mit einer weißen, pulverförmigen Substanz gezündet. Eine weitere derartige Flasche sei im Stadtgebiet gefunden worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Zusammenhang mit der aktuellen Erpressung der Firma DHL mit Paketbomben sei nicht erkennbar. Vermutlich habe es sich in Königs Wusterhausen um selbst gebastelte Knallkörper gehandelt. Solche Taten kämen immer mal vor, hieß es. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!