Märchenmix

Oscar-Vorauswahl

Zwei deutsche Filmemacher können sich Hoffnungen auf einen Oscar in der Sparte »Animierter Kurzfilm« machen. Die Regisseure Jakob Schuh und Jan Lachauer haben es mit dem Zeichentrickfilm »Revolting Rhymes« (»Es war einmal...nach Roald Dahl«) in die Vorauswahl von zehn Oscar-Kandidaten geschafft. Laut Mitteilung der Oscar-Akademie vom Montag wurden die Anwärter aus einem Pool von 63 Kurzfilmen ausgewählt. Nun wird ein Komitee fünf Kandidaten für die Endrunde ernennen. Die Oscar-Nominierungen werden am 23. Januar bekanntgegeben. In dem von der britischen Firma Magic Light Pictures produzierten Animationsfilm »Revolting Rhymes« treffen bekannte Märchenfiguren wie Schneewittchen, Rotkäppchen und der böse Wolf aufeinander. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung