Was ändert sich 2018 für Verbraucher?

Hausbau

  • Von Marlies Hopf
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Leiterin des Energieprojektes bei der Verbraucherzentrale Brandenburg (vzb), fasst die wichtigsten Neuigkeiten zusammen.

Förderantrag vor Beginn der Baumaßnahmen stellen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bezuschusst in seinem Programm »Heizen mit erneuerbaren Energien« Solaranlagen, Wärmepumpenheizungen und Biomasseheizungen. Um die Förderung zu erhalten, müssen Verbraucher ab 2018 den Förderantrag stellen, bevor sie mit der Umsetzung der zu fördernden Maßnahme beginnen.

Altersgerechtes Umbauen wird wahrscheinlich wieder bezuschusst

Alles deutet darauf hin, dass die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auch im Jahr 2018 wieder Maßnahmen unterstützen wird, die die Barrierefreiheit von Wohnungen verbessern und die dem Schutz vor Einbruch dienen.

HBCD-haltige Dämmstoffe nicht mehr als gefährlicher Abfall eingestuft

Dämmstoffe mit dem Flammschutzmittel HBCD gelten ab 2018 in der Regel nicht mehr ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.