Werbung

Aus für Masern und Röteln

Der Senat will bis zum Jahr 2020 Masern und Röteln eliminieren. Auf seiner Sitzung am Dienstag beschloss er einen Maßnahmenplan, den Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) vorgelegt hatte. Der Hintergrund: Seit Einführung der Masernimpfung vor rund 40 Jahren ist die Krankheit zwar auf dem Rückzug. Es kommt aber immer wieder zu Ausbrüchen. Zuletzt gab es in Berlin von Oktober 2014 bis August 2015 eine Masernepidemie mit rund 1400 Fällen. Vor Verabschiedung wird die Vorlage nun dem Rat der Bürgermeister zur Stellungnahme unterbreitet. jot

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen