Anderthalb Jahre auf Bewährung

Hoffnungsträger mit 42: Michael Kretschmer soll die CDU in Sachsen wieder aufrichten

  • Von Hendrik Lasch, Dresden
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.
»Der Winter kann kommen«, schrieb Michael Kretschmer dieser Tage auf Twitter. Ein Foto zeigt den 42-Jährigen in rustikalem Outfit und sichtlich erhitzt beim Holz hacken vorm heimischen Schuppen. Das Foto ließ aufmerken. Kretschmer ist zwar ein eifriger Nutzer sozialer Netzwerke; Einblicke in sein Privatleben aber sind dort rar. Was also will das Bild sagen? Dass seine Familie in der kalten Jahreszeit nicht frieren muss? Oder geht es doch eher um den Beweis, dass da jemand zupacken kann und bei Bedarf weiß, dass auf einen groben Klotz ein grober Keil gehört?

Man darf das Bild wohl als Bewerbungsfoto deuten. Kretschmer will - oder soll - einen neuen Job übernehmen. Kommenden Mittwoch stellt er sich im Landtag zur Wahl als vierter Ministerpräsident des Freistaats Sachsen seit 1990; zuvor will er am Sonnabend in Löbau zum Landeschef der CDU gewählt werden - einer Partei, die seit dem 27. September in Schockstarre liegt. Bei der Bundestag...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.