Werbung

Vermächtnis

»Digedags«-Ausstellung

Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig widmet den legendären »Digedags« aus dem DDR-Comic »Mosaik« eine eigene Dauerstellung. Gezeigt werden rund 150 Original-Zeichnungen, Entwürfe und Modelle aus dem Archiv des »Digedags«-Erfinders Hannes Hegen (1925 - 2014), das er dem Museum vermacht hat. Die Schau zeige den Arbeitsalltag des »Mosaik«-Teams, beleuchte aber auch die andauernde Auseinandersetzung der Zeichner und Grafiker mit den SED-Funktionären, teilte das Zeitgeschichtliche Forum mit. Die Ausstellung wird am Sonntag offiziell eröffnet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen