Werbung

Krisenland

Nach acht Jahren soll Schluss sein mit Kreditprogrammen und Sparpolitik - das hofft zumindest der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras. Bis dahin stehen dem noch immer in einer Wirtschafts- wie sozialen Krise gefangenen Mittelmeerstaat weitere Kürzungen und Reformen bevor - die jedoch nicht ohne Widerstand hingenommen werden. Denn in dem Krisenland lebt trotz aller Probleme auch der Solidaritätsgedanke. Seiten 18 und 19

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!