Werbung

BVG verzeichnet neues Allzeithoch

Berlins Nahverkehrsmittel werden immer voller: Sigrid Nikutta, Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), nannte eine erwartete Zahl von 1,06 Milliarden Passagieren in der »Berliner Zeitung«. Es wäre ein neues Allzeithoch. Ursprünglich ging die BVG von zehn Millionen Fahrgästen mehr als 2016 aus, damals waren es 1,045 Milliarden. Spitzenreiter beim Wachstum ist dem Zeitungsbericht zufolge die Straßenbahnlinie M10 mit einer Zuwachsrate von 45 Prozent zwischen 2013 und 2016. Sie führt von der Warschauer Straße zum Hauptbahnhof. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!