Werbung

Beißwütiger verliert vier Zähne

Zwei besonders aggressive Männer hat die Polizei im Januar vor sich gehabt. Im Streit würgte ein 61-Jähriger seinen Nachbarn in Halle an der Saale. Um sich zu verteidigen, biss der 54-Jährige kräftig in die Finger des Angreifers. Dumm nur, dass er dabei gleich vier Zähne verlor. Eine Frau bemerkte den bissigen Kampf und rief schließlich die Polizei.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!