Werbung

Gropius’ Wegbegleiter

Bauhaus Dessau

Die Stiftung Bauhaus Dessau widmet das Jahr dem Architekten, Gestalter und Zeichner Carl Fieger (1893-1960). »Damit wird einem ganz großen Architekten endlich Ehre zuteil«, sagte eine Sprecherin. Fieger war Wegbegleiter von Bauhausgründer Walter Gropius.

Das Jahresthema der Stiftung - »Standard« - passe zu ihm. Fieger habe im Spannungsfeld von Individualität und Standards gearbeitet. Er entwarf das Dessauer Kornhaus. Das Gebäude an der Elbe ist Teil eines einmaligen Ensembles von Bauhausbauten in der Stadt. Bekannt sind vor allem das Bauhausgebäude, die Meisterhäuser und die Laubenganghäuser. Auch das Haus von Fieger steht in Dessau-Roßlau.

Die Schau »Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie« soll im März beginnen und das Gesamtwerk des Architekten beleuchten. »Er hat auch unter sich ändernden politischen Verhältnissen an seiner Grundhaltung zur Moderne festgehalten«, sagte die Sprecherin.Zur geplanten Ausstellung gehören den Angaben zufolge Originalzeichnungen, Architekturmodelle, Möbel sowie Fotografien. Agenturen/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!