Werbung

Beratungen zwischen Nord- und Südkorea

Seoul. Vertreter Nord- und Südkoreas haben am Montag über Auftritte nordkoreanischer Künstler bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang beraten. Je vier Vertretern beider Seite kamen in Panmunjom in der entmilitarisierten Zone an der gemeinsamen Grenze zusammen, so das südkoreanische Wiedervereinigungsministerium. Der nordkoreanischen Delegation gehörte auch die Leiterin der Girl-Band Moranbong an, die patriotische Texte mit westlicher Popmusik verbindet. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!