Werbung

Ruhr-Bahnhauptstrecke wird zu Ostern gesperrt

Essen. Wegen Brückenbauarbeiten sperrt die Deutsche Bahn in den nordrhein-westfälischen Osterferien die Hauptstrecke zwischen Essen und Duisburg. Die Sperrung soll am Freitag, dem 23. März, beginnen und am Montag, dem 9. April, enden, sagte ein Bahnsprecher am Montag in Düsseldorf. Er bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Umleitungen seien geplant. Mit Ausfällen und Verspätungen sei aber zu rechnen. Einzelheiten will die Bahn am 15. Februar bekannt geben. Hauptgrund ist nach Angaben des Sprechers die Erneuerung einer Straßenbrücke, die in Mülheim-Styrum die B 223 über die Gleise führt. Die Bahn will die Sperrung für weitere Bauarbeiten nutzen, unter anderem im Stellwerk Duisburg. Der Abschnitt gehört mit täglich rund 700 Zügen zu den meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln