Werbung

Fast eine Milliarde Euro Strafe für Qualcomm

Brüssel. Der US-Chiphersteller Qualcomm soll in Europa wegen Verstößen gegen Wettbewerbsregeln 997 Millionen Euro zahlen. Der Konzern habe »Milliarden von US-Dollar an Apple gezahlt, damit Apple nicht bei der Konkurrenz kauft«, sagte EU-Kommissarin Margrethe Vestager. Konkurrenten seien über fünf Jahre lang vom Markt für LTE-Basisband-Chipsätze ausgeschlossen worden. Qualcomm sieht sich mit einem feindlichen Übernahmeversuch des US-Rivalen Broadcom konfrontiert. Zudem liefert sich der Konzern einen Rechtsstreit mit Apple. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen