Bundesregierung erwartet hohes Wachstum

Berlin. Die Bundesregierung erwartet für 2018 ein höheres Wirtschaftswachstum. Sie rechnet mit einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 2,4 Prozent. Im Herbst war ein Zuwachs von 1,9 Prozent prognostiziert worden. »Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einer sehr guten Verfassung«, sagte Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts. Der Aufschwung komme auch bei den Beschäftigten an. Löhne und Gehälter seien seit 2013 durchschnittlich um über 1,6 Prozent pro Jahr gestiegen. dpa/nd Kommentar Seite 4

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln