Werbung

Ägypten öffnet Grenze zu Gazastreifen für drei Tage

Gaza. Ägypten öffnet seinen blockierten Grenzübergang zum Gazastreifen für drei Tage. Dies gelte allerdings nur für humanitäre Fälle, Studenten und Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft, teilte die palästinensische Grenzbehörde am Mittwoch mit. Palästinensern, die auf der ägyptischen Seite festsäßen, solle die Heimkehr in das Küstengebiet ermöglicht werden.

Der Rafah-Übergang war zuletzt im Dezember vorübergehend geöffnet worden. Nach Angaben des Innenministeriums in Gaza sind rund 25 000 Menschen aus dem Palästinensergebiet auf eine Ausreise über Ägypten angewiesen. Das Ministerium rief Ägypten auf, die Blockade des Gazastreifens aufzuheben und den Übergang dauerhaft zu öffnen. Israel hat eine Blockade über den Küstenstreifen verhängt, die von Ägypten mitgetragen wird. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!