Werbung

Liebevolle Momentaufnahmen aus der DDR

In den 1980er Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin und fotografierte, was ihm vor die Linse kam. Er sah, was andere übersahen oder uninteressant fanden, hielt kleine Szenen des Alltags auf Zelluloid fest, einsame und alte Menschen, verliebte junge Pärchen, Rocker und Hooligans sowie Friedens- und Umweltschutzaktivisten. Die Fotoagentur Ostkreuz und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur laden mit der Ausstellung »Voll der Osten. Leben in der DDR« zu einer Bilderreise in die Vergangenheit ein. Gezeigt werden im Podewil (vormals Haus der Jungen Talente) liebevolle Momentaufnahmen wie auch eine ungeschminkte DDR-Realität. Die Ausstellung präsentiert auf 20 Tafeln über 100 bekannte und unbekannte Fotos von Harald Hauswald. Die Texte zur Exposition hat der Historiker und Buchautor Stefan Wolle verfasst, der ebenfalls in der DDR aufgewachsen ist. Die Ausstellung kann auch als Poster-Set im Format DIN A1 für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit zu einer ermäßigten Schutzgebühr bei der Bundesstiftung bestellt werden. Foto: Harald Hauswald

»Voll der Osten«, vom 15. Februar bis zum 1. März, Klosterstr. 68, Mitte. Eintritt frei.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln