Werbung

Aufbruch ins Ungewisse

Aufbruch ins Ungewisse

Irgendwann in naher Zukunft: In vielen europäischen Ländern haben Rechtsextreme die Macht übernommen. Um der Verfolgung zu entgehen, flieht der Anwalt Jan Schneider (Fabian Busch) mit seiner Frau Sarah (Maria Simon, Foto) und ihren beiden Kindern Richtung Südafrika. Dort angekommen, sind sie noch lange nicht in Sicherheit. Das, was viele Jahre vorher den afrikanischen Flüchtlingen in Europa widerfahren ist - Ausgrenzung, Diskriminierung, staatliche Gewalt - muss jetzt auch Familie Schneider aus Deutschland erleben. Foto: WDR/Anika Molnár

ARD, 20.15 Uhr

PYEONGCHANG 2018

Ein politischer Blick auf die Winterspiele.

14 Tage kostenlos und unverbindlich: Testzugang zu unserem Digitalabonnement.

Jetzt testen!