Werbung

USA fordern Russland zum Krim-Rückzug auf

Unterstütze das nd mit einem monatlichen Beitrag

Minimum 2,50 Euro/Monat

...oder einem Abo oder einer Spende:

  • Wählen Sie ein Abo:

    • Online-Abo
    • Kombi-Abo
    • Print-Abo
    • App-Abo
    Lesen Sie das »nd« wo und wann Sie wollen. Mit dem Online-Abo erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln in elektronischer Form auf unserer Webseite und dazu das nd-ePaper. Zum Online-Abo
    Mobil, kritisch und mit Links informiert:
    neues deutschland als ePaper – und am Wochenende im Briefkasten!
    Prämie: Das nd-Frühstücksbrettchen. Der Wegbegleiter für den Start in den Tag.
    Zum Kombi-Abo

    Lesen Sie das »nd« wo und wann Sie wollen. Mit der nd-App erhalten Sie Zugang zur Zeitung in elektronischer Form als App optimiert für Smartphone und Tablet.

    Die nd-App gibt es für iOs und Android.

    Zum App-Abo
  • Per Überweisung:

    Stichwort: nd-paywall

    Berliner Bank
    IBAN: DE11 1007 0848 0525 9502 04
    SWIFT-CODE (BIC): DEUTDEDB110

    Per Paypal

    PayPal

    Per Sofortüberweisung

    Sofortüberweisung

    Ich habe bezahlt.

  • Ich bin schon Abonnent
    Login

    Passwort vergessen?

  • Vielleicht später...

Washington. Zum dritten Jahrestag des Minsk-Abkommens haben die USA an Russland appelliert, seinen »Überfall« in der Ukraine zu beenden und die annektierte Halbinsel Krim zurückzugeben. Moskau heize einen Konflikt in dem Nachbarland an, in dem mehr als 10 000 Menschen getötet worden seien, darunter 2500 Zivilisten, erklärte US-Außenamtssprecherin Heather Nauert am Dienstag in Washington. Sie betonte, dass die USA zur Bewältigung des Konflikts eng mit Deutschland und Frankreich zusammenarbeiteten, unter deren Vermittlung das Minsk-Abkommen vom 12. Fe-bruar 2015 ausgehandelt worden war. Die Vereinbarung sieht unter anderem einen Waffenstillstand in der Ost-Ukraine vor, den Abzug schwerer Waffen von der Front und Kommunalwahlen in den von den Aufständischen kontrollierten Gebieten. AFP/nd

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen

ndTrend
ndTrend