USA stufen Venezuela als nationale Bedrohung ein

Rio de Janeiro. Die USA bezeichnen Venezuela weiterhin als »nationale Bedrohung«. US-Präsident Donald Trump verlängerte am Freitag ein Dekret, das der Regierung unter Präsident Nicolás Maduro Korruption und schwere Menschenrechtsverletzungen vorwirft. Erstmals war das Dekret im März 2015 vom Präsidenten Barack Obama erlassen worden. Seitdem wird es regelmäßig verlängert. Trump, der das Dekret in einigen Passagen schärfer fasste, hatte vergangenes Jahr empfindliche Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela verfügt. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung