• Kultur
  • Russlandbuch "Eiszeit"

Faktenreicher Politkrimi über Russland

Was Sie über den Umgang mit Russland im Westen wissen sollten - nd-Redakteurin Irmtraud Gutschke in der Video-Rezension zum Buch »Eiszeit«

  • Lesedauer: 1 Min.

Sie denken, Sie wissen schon alles über Russland? Das neue Buch von Gabriele Krone Schmalz mit dem Titel »Eiszeit« wird Sie dennoch überraschen. Als ehemalige ARD-Korrespondentin ist sie im größten Land der Welt Russland-Versteherin, doch Schmalz hat auch aus den USA berichtet. Daher kennt sie beiden Nationen, die sich aktuell wieder zunehmend in einem kleinen »Kalten Krieg« messen.

Jeder, der politische Vorgänge durchschauen möchte, sollte dieses dieses faktenreiche Buch lesen, meint ND-Redakteurin Irmtraud Gutschke. Sie liest als Feuilletonistin hauptberuflich Bücher und erzählt in der Videorezension von einem Politkrimi – und ihrer Besorgnis über die aktuellen Entwicklungen.

nd-Literatursalon am 12. März: »Russland und der Westen« – Irmtraud Gutschke und Klaus-Joachim Herrmann, Russland-Experte des »nd«, sprechen über das Buch »Eiszeit« von Gabriele Krone-Schmalz. Hier teilnehmen!

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Aus dem nd-Shop
Eiszeit
Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Es vergeht kaum ein Tag ...
16.95 €