Werbung

Nach Gewaltvorfällen: Schule bekommt Hilfe

Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat der in die Schlagzeilen geratenen Spreewald-Grundschule Unterstützung zugesagt. »Wir nehmen das schon sehr, sehr lange ernst«, sagte sie am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. Seit Monaten gebe es Gespräche wegen verschiedener Probleme, vereinzelt seien Gewaltfälle gemeldet worden. Die Brennpunktschule in Schöneberg hat einen privaten Wachdienst engagiert, der dabei helfen soll, die Gewalt einzudämmen. Das sei ein Baustein bei der Gewaltprävention, hatte die Direktorin vergangenen Woche gesagt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken