Werbung

Bauernproteste in Indien beendet

Mumbai. Nach Protesten von Zehntausenden Bauern in der indischen Finanzmetropole Mumbai wollen die Behörden auf die Landwirte zugehen. »Die Regierung hat den Forderungen zu 100 Prozent zugestimmt«, sagte der Bewässerungsminister des Bundesstaates Maharashtra, dessen Hauptstadt Mumbai ist, am Montag laut der Zeitung »The Hindu«. Die Bauern kündigten daraufhin an, ihre Proteste zu beenden. Über 30 000 waren am Montag nach einem fast einwöchigem Marsch von rund 180 Kilometern in glühender Hitze in Mumbai angekommen. Sie wollten so lange dort ausharren, bis die Behörden ihnen Hilfe zusagten. Sie fordern unter anderem einen Schuldenerlass und angemessene Preise für ihre Produkte. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung