Werbung

Die Axt

Gerade noch ist Bruno Davert (José Garcia, re.) für seine Verdienste für die Firma ein Diktiergerät überreicht worden, dem er seine genialen Ideen anvertrauten könne, da steht der Manager schon auf der Straße, weil Teile der Papierproduktion nach Osteuropa verlagert werden.

Der Film von Costa-Gavras ist ein Zeugnis des Wahnsinns, dem ein verzweifelter Langzeitarbeitsloser verfällt. Für einen Arbeitsplatz ist er sogar bereit zu morden - eine bissige Satire auf den Kapitalismus, ein Wirtschaftssystem, in dem nur die Abscheulichsten ganz nach oben kommen. Foto: ARTE France

Arte, 22.45 Uhr

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken