Werbung

Schäden am Naumburger Dom werden beseitigt

Naumburg. Der beim Sturm »Friederike« im Januar stark in Mitleidenschaft gezogene Süd-West-Turm des Naumburger Doms wird auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten an der Dachkonstruktion haben am Dienstag begonnen, so die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg. Ende der Woche sollen alle weggeflogenen und beschädigten Kupferplatten ersetzt und ausgetauscht sein. Die Schadenfläche sei 20 Quadratmeter groß. Der Dom gehört zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern aus der Zeit des europäischen Hochmittelalters. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!