Werbung

Rechtsrock-Konzerte in Thüringen abgesagt

Erfurt. Die für Mai und Juni 2018 in Arnstadt geplanten Rechtsrock-Konzerte finden nicht statt. Der Veranstalter habe seine Anmeldungen am 10. März 2018 zurückgenommen, teilte das Thüringer Innenministerium am Mittwoch in Erfurt mit. Innenminister Georg Maier (SPD) führte dies auch auf die konsequente Haltung der zuständigen Versammlungsbehörde, das Landratsamt Arnstadt, in Zusammenarbeit mit seinem Haus zurück. Dem Minister zufolge hatte der Veranstalter die Konzerte im August 2017 für den 26. Mai und 2. Juni 2018 angemeldet. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen