Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Der kürzlich verstorbene Steven Hawking gilt als jemand, der abstrakte Wissenschaft den Menschen näherbrachte. So lud er einmal zu einer Party ein - allerdings erst, nachdem die Festivität bereits stattgefunden hatte. Für Hawking der Beweis, dass das mit den Zeitreisen auf Jahre hin doch noch etwas komplizierter sein müsse als gedacht. Sonst hätten ihm die Gäste aus der Zukunft ja die Bude eingerannt. Dabei hatte Hawking die Rechnung jedoch ohne das größte Schwarze Loch der westlichen Hemisphäre gemacht: Über Jahre blinkte Hawkings Einladung über Hunderte Monitore am BER, ohne dass sie je ein Mensch zu sehen bekam. Sieben Tage, 24 Stunden lang - kein Wunder, dass die Bildschirme irgendwann schlappmachten und nun ausgetauscht werden müssen. Die ersten Teile des zukünftigen Flughafens sind also schon Vergangenheit. Gegenwärtig soll er wohl eröffnen, wenn das Beamen erfunden ist. Das wurde mir vor Kurzem von einem merkwürdigen Gast auf einer Party zugeraunt. stf

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen