Werbung

Merkel sieht EU in einer »entscheidenden« Zeit

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die EU in einer »entscheidenden« Zeit. »Einmal, weil Großbritannien die Europäische Union verlässt, aber auch, weil wir spüren, wie uns die internationale Lage zum Handeln verpflichtet«, sagte Merkel in ihrem Video-Podcast. Sie kündigte eine enge Zusammenarbeit mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron an. Zusammen wollten Deutschland und Frankreich Themen in Angriff nehmen, »die man nicht auf der nationalen Ebene alleine lösen kann«, sagte Merkel. Dazu gehörten die wirtschaftliche Stärke und die langfristige Stabilisierung des Euro. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!