Haushaltsausschuss gibt Griechenland-Gelder frei

Berlin. Der Haushaltsausschuss im Bundestag hat die Auszahlung von weiteren 6,7 Milliarden Euro Krediten an Griechenland freigegeben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus dem Umfeld des Gremiums. Die Mittel sind Teil des im Sommer 2015 vereinbarten dritten Kreditpakets für das hoch verschuldete Euroland. Es umfasst insgesamt bis zu 86 Milliarden Euro. Damit darf Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) nun im Gouverneursrat des Euro-Rettungsschirms ESM der Auszahlung zustimmen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung